Oracle DB

Aus XmasWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Datenbank, welches die Programmiersprache plsql verwendet und momentan aktuell die Version 11g hat.

Installation 11gR2 auf Red Hat Enterprise Linux 5U5 in WMWare

  • Installationsanleitung
  • http://support.oracle.com Patchset 10098816 die ersten beiden CD's runterladen
  • Red Hat Enterprise Linux 5U5 64Bit runterladen
  • VMWare Player runterladen
  • VMWare Image für RHEL 5U5 64-bit erstellen mit 40GB Festplatte. 1-4GB Ram und 1-2 CPU's.

Betriebssystem installieren

  • Image von Red Hat Enterprise Linux 5U5 64-bit mounten und Image starten.
  • Grafische Installation starten, ohne Überprüfung der CD
  • Nach der fertigen Installation kann mittels "yum" Package installer das System aktualisiert werden

Installation der Datenbank

  • Installationsanleitung
    • Sicherheitsupdates konfigurieren
    • Softwareupdates herunterladen -> email & PW -> keine Updates vorhanden
    • Installationsoption -> Datenbank erstellen und konfigurieren
    • Systemklasse -> Desktopklasse
    • Standardinstallation ->
      • Oracle Base /u01/app/oracle
      • Softwareverzeichnis /u01/app/oracle/product/11.2.0/dbhome_1
      • Verzeichnis der Datenbankdatei /u01/app/oracle/oradata
      • Datenbankedition Enterprise Edition (4,35GB)
      • Zeichensatz (AL32UTF8)
      • OSDBA-Gruppe dba
      • Globaler Datenbankname: db11g
      • Administrationskennwort
    • Bestandsverzeichnis erstellen
      • Bestandsverzeichnis /u01/app/oraInventory
      • oraInventory-Gruppenname oinstall
  • Jetzt noch die Ports 8080 (APEX) und 1521(Datenbank) freischalten und schon ist ein Zugriff möglich
  • Nacharbeiten für automatische Startscripte von Listener und Datenbank: http://ivan.kartik.sk/oracle/install_ora11gR1_elinux.html

WICHTIG: Für korrekte Benutzung der Datenbank in deutscher Sprache folgende Spracheinstellungen verwenden:

  • mittels dbca neue Datenbank installieren
  • Alles normal (ECM nicht mit installieren)
  • Zeichensätze => Wählen Sie aus der Liste mit Zeichensätzen WE8ISO8859P15 - ISO 8859-15 Westeuropäisch
  • Länderspezifischer Zeichensatz AL16UTF16 - Unicode UTF-16 Universal
  • Zeichensatz noch von Byte auf Char ändern

Startscript anpassen

In der Datei /u01/app/oracle/product/11.2.0/dbhome_1/bin die Dateien dbstart und dbshut anpassen. Die Zeile

ORACLE_HOME_LISTNER=$1

ersetzen durch

ORACLE_HOME_LISTNER=${1:-$ORACLE_HOME}

automatisches starten der Datenbank

Link zu einem Guide für die Installation inklusive einstellen des automatisches Starts http://ivan.kartik.sk/oracle/install_ora11gR1_elinux.html Weiterer Guide http://oraclebyfla.blogspot.com/2007/09/automating-automate-startupshutdown-of.html

  • Die .bash_profile bearbeiten

vi /home/oracle/.bash_profile 

Diese Zeilen hinzufügen

ORACLE_BASE=/u01/app/oracle
ORACLE_HOME=$ORACLE_BASE/product/11.2.0/dbhome_1
ORACLE_SID=db11gutf8
LD_LIBRARY_PATH=$ORACLE_HOME/lib
PATH=$PATH:$ORACLE_HOME/bin
export ORACLE_BASE ORACLE_HOME ORACLE_SID LD_LIBRARY_PATH PATH

  • Danach als root die /etc/oratab Datei ändern (das N was vorher hinten steht durch Y ersetzen)

db11gutf8:/u01/app/oracle/product/11.2.0/dbhome_1:Y

  • Dann die Datei oracle im Verzeichnis /etc/init.d erstellen

#!/bin/bash
#
# oracle Init file for starting and stopping
# Oracle Database. Script is valid for 10g and 11g versions.
#
# chkconfig: 35 80 30
# description: Oracle Database startup script
# Source function library.
. /etc/rc.d/init.d/functions
ORACLE_OWNER="oracle"
ORACLE_HOME="/u01/app/oracle/product/11.2.0/dbhome_1"
case "$1" in
start)
echo -n $"Starting Oracle DB:"
su - $ORACLE_OWNER -c "$ORACLE_HOME/bin/dbstart $ORACLE_HOME"
echo "OK"
;;
stop)
echo -n $"Stopping Oracle DB:"
su - $ORACLE_OWNER -c "$ORACLE_HOME/bin/dbshut $ORACLE_HOME"
echo "OK"
;;
*)
echo $"Usage: $0 {start|stop}"
esac

  • Nun noch die entsprechende Rechte für die Datei setzen und beim Starten des Systems hinzufügen

chmod 750 /etc/init.d/oracle
chkconfig --add oracle --level 0356

Oraenv

Artikel über die Benutzung des Oracle Environment http://www.orafaq.com/wiki/Oraenv

APEX Aktivierung

weitere Schritte für APEX http://wiki.xmasman.de/index.php/APEX#Oracle_Application_Express_unter_DB_11

Installation 11g auf Oracle Linux 4U5 in VMWare

http://www.oracle.com/technology/obe/11gr1_db/install/dbinst/dbinst.htm
http://www.oracle-base.com/articles/11g/OracleDB11gR1InstallationOnEnterpriseLinux4and5.php
http://download.oracle.com/docs/cd/B28359_01/install.111/b32281/toc.htm#CIHFICFD
http://dgielis.blogspot.com/2007/10/my-demo-system-vmware-6-oel5-oracle-db.html (Install Guide VMWare 6 Oracle Linux 5)
http://startoracle.com/2007/09/30/so-you-want-to-play-with-oracle-11gs-rac-heres-how/

  • Zuerst mal VMWare Image erstellen mit Oracle unbreakable Linux 4R5 beschrieben im Bereich Linux. Das Image muss für eine 11g mindestens 12GB sein und eine 1.5GB Auslagerungsdatei haben. Weiter sollten mindestens 1.5-2GB Ram dem VMWare Image zugeiteilt werden.
  • Danach den 2.ten Guide abarbeiten. Dabei zum Beispiel per Winscp die Installationsdateien von 11gR1 rüberkopieren am besten ins Oracle Homeverzeichnis. Diese dann entpacken und danach die Kernelparameter in /etc/sysctl.conf setzen. Bei mir reichten die Parameter für 4U5 nicht aus man musste auch fs.file-max = 65536 # 512 * PROCESSES setzen. Diese dann anschließend mit /sbin/sysctl -p aktivieren.
  • Jetzt legt man die Gruppen und den Oracle Benutzer wie beschrieben an.
  • Als nächstes muss man Schritt für Schritt die entsprechenden Pakete nachinstallieren. Man kann sonst auch einen Teil über die Entwicklungswerkzeuge im Grafischen PackageEditor von der Linuxumgebung zu installieren.
  • Anschließend erstellt man die Verzeichnisse mit entsprechender Berechtigung und passt die .bash_profile Datei vom Oracle User an.
  • Nun schreibt man als root noch xhost + und logt sich dann auf den Oracle user ein mit su - oracle und führt den Installer mittels ./runInstaller aus.
  • Falls nun noch Probleme auftreten, muss man ggf. den Speicher für diese VMWare auf 1024MB setzen und die Swapdatei anpassen, so dass diese mindestens 1512MB groß ist.


Werkzeuge

SQL Developer (Version 1.5.1)
Eclipse plugin Jora http://jora.luenasoft.de/features.html